Aktuelles > Tourblog

Gymnasium Stubenbastei, Wien (AT)

Der Tag beginnt um 4.00 Uhr früh. Anton und ich sind bereit für zwei Workshops am Gymnasium Stubenbastei in Wien. Grundsätzlich sind auch weitere Anfahrten zu unseren Zielschulen sehr kurzweilig, weil wir uns durch gezielten Austausch auf die jeweilige Schule bzw. Klasse vorbereiten. Und die zwei Stunden nach Wien sind da gerade recht. Nur – es schneit heftig, die Straßenverhältnisse sind katastrophal. Wir brauchen 4 Stunden…

Unser Ansprechpartner in Wien ist Prof. Mag. Stefan Binder, der uns im Rahmen der Unesco-Tage eingeladen hat und der die Klasse inzwischen beschäftigt, während wir noch noch gegen Schnee und Stau kämpfen. Schließlich starten wir unseren Workshop mit 40 Minuten Verspätung.

Nichtsdestotrotz sind wir mit Begeisterung dabei, die sich ganz schnell auf die Klasse überträgt. Wir erleben vorbereitete SchülerInnen, die überaus aktiv, dennoch diszipliniert und humorvoll sind. Ihre Fragen sind klug, ihr Interesse echt, wodurch das Arbeiten mit den Europäischen Werten auch für uns zur großen Freude wird!

Neben den inhaltlich eingebetteten Spielen, die geprägt waren von eifrigen und lachenden Gesichtern, war der theoretische Teil geprägt von intelligenten Kommentaren der SchülerInnen.

Auch der zweite Workshop am 1. Dezember verlief ganz ähnlich.

Knappe fünf Stunden – und diesmal begannen wir pünktlich – konnten wir in lebhaftem und konstruktiven Austausch zeigen, wie die Europäischen Werte entstanden sind, wie man sie fördert und erhält. Und diese Gruppen von jungen Menschen haben das Zeug dazu, die Welt ein bisschen besser zu machen, demokratische Werte zu schützen, Säkularität zu fordern, Rechtsstaatlichkeit durchzusetzen!

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Prof. Binder und an die echt coolen SchülerInnen!

GRG1 Stubenbastei 1010 Wien

www.stubenbastei.at

Letzte Einträge