Die Bildungsinitiative > Inhalte

INHALTE

WAS WIRD VERMITTELT

Unsere Jugend lenkt das Europa von morgen.

Für die Generation, die in Frieden und Wohlstand aufwachsen durfte, ist Frieden selbstverständlich. Wir möchten ein Bewußtsein dafür schaffen, dass die Bewahrung unserer freien und friedlichen Bedingungen in den westlichen Gesellschaften Verantwortung und aktives Handeln erfordert!

Bericht über die Bildungsinitiative (6 Minuten)

 

Musik: Claus Quidde / Sprecher: Daniel Aichinger
Umsetzung: Ursula Feuerherdt, Falco Luneau

Unsere Bildungsinitiative hat das Ziel jungen Menschen die Europäische Werteordnung auf moderne und kurzweilige Art zu vermitteln.

Wir bieten Workshops, Vorträge und Lehrmaterial für Jugendliche an.

 

Vielen jungen Menschen ist nur in Ansätzen bewusst, was die Grundlagen der Menschenrechte und ihrer einzigartigen Freiheiten ausmacht – und dass diese nur durch aktives Mitwirken an der Zivilgesellschaft erhalten werden können. Denn ohne dieses Bewusstsein laufen unsere freien westlichen Gesellschaften Gefahr diese kostbaren und seltenen  Errungenschaften wieder zu verlieren. Diesem Prozess möchten wir im Rahmen der Schulbildung entgegen wirken.

 

 

DIE VORTRÄGE

 

Mit einem didaktisch für die Zielgruppe aufbereiteten Multimediavortrag erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die stufenweise Entstehung der freien Gesellschaften in Europa Schritt für Schritt nachzuvollziehen. Dabei zeigen wir anhand der Entwicklung vom Mittelalter bis zur Neuzeit auf, wie Rechtsstaat, Demokratie und Menschenrechte entstanden sind. Die Inhalte sind außerdem bewusst so aufgebaut, dass sie einen „Mehrwert“ sowohl für österreichische bzw. deutsche Schüler, als auch für Schüler mit Migrationshintergrund bieten.

 

Im Überblick:

 

  • Die Europäische Werteordnung

  • Wie unsere freien Gesellschaften in Europa entstanden sind

  • Warum Freiheit auch immer Verantwortung bedeutet

  • Was wir tun müssen, um unsere Freiheit für zukünftige Generationen zu erhalten

 

Die grundlegenden Europäischen Werte, wie: Humanistisches Denken, Rationalität, Säkularität, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte werden auf spannende und unterhaltsame Weise dargestellt. Die Reise durch die Geschichte lässt Schüler Zusammenhänge klarer erfassen und verstehen und animiert zu einer angeregten Diskussion im Anschluss an den Vortrag und im besten Fall zu einem verantwortungsvolleren Umgang mit den eigenen Freiheiten.

 

VORTEILE FÜR DIE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

 

  • Kurzfristig: Verstehen und Reflexion der Bedeutung  grundlegender europäischer Werte.

  • Mittelfristig: Das Kennenlernen eigener Bürgerrechte sowie Bürgerpflichten.

  • Langfristig: Die europäischen Werte dienen den Teilnehmern als Richtlinie zur Beurteilung von aktuellen politischen und/oder sozialen Geschehnissen, wie bei der Gefahr religiöser Radikalisierung oder dem wachsenden „Wunsch nach einem starkem Mann in der Politik“.

 

 

LEHRMATERIAL

 

Wir stellen kostenloses Lehrmaterial im Rahmen von mehreren Unterrichtsmodulen zur Verfügung, welches demokratische Handlungskompetenz und die dafür erforderliche Sachkompetenz, Methodenkompetenz sowie Sozialkompetenz bewusst fördert.

 

Einzigartig dabei ist, dass die Grundlagen der Freiheit und der Menschenrechte, wie sie in Europa verwirklicht sind, dabei klar und direkt dargelegt werden und infolgedessen Möglichkeiten zur Gewährleistung ihrer Nachhaltigkeit aufgezeigt werden. 

Gesellschaftspolitische Entwicklungen beinhalten einen hohen Grad an Komplexität und Diversität. Um für Sie den roten Faden anschaulich 
herauszuarbeiten, haben wir in bewusster Komplexitätsreduktion die wichtigsten Merkmale dargestellt, die zur Entwicklung der Europäischen Werte geführt haben.

infographic designed by freepik.com

NACHHALTIG WIRKSAM -

BILDUNG HÄLT EIN LEBEN LANG!